Privacy Policy

Datenschutz-Bestimmungen

Datenschutzerklärung gemäß EU-Verordnung 679/2016

Datenschutz-Grundverordnung

 

Gemäß den angegebenen Vorschriften erfolgt die Verarbeitung der Daten nach den Grundsätzen von Richtigkeit, Rechtmäßigkeit, Transparenz und Schutz der Privatsphäre und Rechte des Nutzers.

Diese Informationen für Benutzer / Besucher, die mit der Website www.zanasiceramiche.com interagieren, werden gemäß der EU-Verordnung 2016/679 über „Personen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten sowie den freien Verkehr solcher Daten“ und die Gesetzgebung zu bereitgestellt Cookies im Netzwerk und insbesondere die Ausgabe der Bereitstellung des Datenschutzgaranten vom 8. Mai 2014 „Identifizierung vereinfachter Verfahren zur Information und Erlangung der Zustimmung zur Verwendung von Cookies“ und nachfolgende „Erläuterungen zur Umsetzung der Rechtsvorschriften“ auf Cookies „ausgestellt am 5. Juni 2015.

Es wird nur beschrieben, wie die Website verwaltet wird, und zwar in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten von Benutzern / Besuchern, die sie konsultieren, und nicht auch von externen Websites, die von Benutzern durch Klicken auf die Links auf dieser Website aufgerufen werden können.

Zusätzliche Informationen können in bestimmten Abschnitten bereitgestellt werden.

 

  1. Art der verarbeiteten Daten und Zweck der Behandlung
    1.1. Navigationsdaten

    Die Computersysteme und Anwendungen, die für den Betrieb dieser Website vorgesehen sind, erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung mit der Verwendung von Internetkommunikationsprotokollen verbunden ist.

    Hierbei handelt es sich um Informationen, die nicht gesammelt werden, um mit identifizierten interessierten Parteien in Verbindung gebracht zu werden, die jedoch naturgemäß durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten von Dritten die Identifizierung von Benutzern / Besuchern ermöglichen könnten.

    Die gesammelten Daten umfassen die IP-Adressen oder Domänennamen der Computer, die von den Benutzern verwendet werden, die eine Verbindung zur Site herstellen, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) ​​der angeforderten Ressourcen, den Zeitpunkt der Anforderung und die Methode zum Senden der Anforderung an den Server, Größe der als Antwort erhaltenen Datei, numerischer Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort (erfolgreich, Fehler usw.) und andere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Benutzers angibt

    Diese Daten werden für die Zeit verarbeitet, die erforderlich ist, um den Zweck zu erreichen, für den sie gesammelt werden, um ausschließlich anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website (Zugriff darauf) zu erhalten und ihre regelmäßige Funktionsweise zu überprüfen

    Die Daten könnten verwendet werden, um die Verantwortung im Falle hypothetischer Computerkriminalität gegen die Website festzustellen.

    1.2. Vom Benutzer freiwillig zur Verfügung gestellte Daten

    Das Senden von E-Mail-Nachrichten an die auf dieser Site angegebenen Adressen (zum Beispiel um Informationen anzufordern) beinhaltet die Erfassung der Absenderadresse sowie aller anderen in den Nachrichten enthaltenen persönlichen Daten. Diese Daten werden nur zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage verarbeitet und nur in Fällen an Dritte weitergegeben, in denen dies zur Erfüllung derselben erforderlich ist (z. B. Versandservice der angeforderten Unterlagen).

    Wenn Benutzer / Besucher für den Zugriff auf bestimmte Dienste zur Angabe ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind, werden im Voraus spezifische und detaillierte Informationen zur entsprechenden Verarbeitung auf den Seiten zu den einzelnen Diensten gemäß den geltenden Rechtsvorschriften veröffentlicht, in denen Grenzwerte festgelegt sind , Zwecke und Methoden der Behandlung selbst.

    1.3. Kekse

    Beschreibung der Cookies

    Cookies sind kleine Textdateien, die von der vom Benutzer besuchten Website an das Gerät des Benutzers (normalerweise an den Browser) gesendet werden, wo sie gespeichert werden, damit dieses Gerät beim nächsten Besuch der Website durch den Benutzer erkannt werden kann. Tatsächlich werden die Cookies bei jedem nachfolgenden Besuch vom Gerät des Benutzers an die Site zurückgesendet.

    Cookies können jedoch nicht nur vom Manager der vom Benutzer besuchten Website (Erstanbieter-Cookies) „installiert“ (genauer gesagt, gespeichert und abgerufen) werden, sondern auch von einer anderen Website, die Cookies über die erste „installiert“ Website (Cookies von Drittanbietern) und kann diese erkennen. Dies liegt daran, dass sich auf der besuchten Site möglicherweise Elemente (Bilder, Karten, Sounds, Links zu Webseiten anderer Domänen usw.) befinden, die sich auf anderen Servern als dem der besuchten Site befinden.

    Je nach Zweck werden Cookies in technische Cookies und Profiling-Cookies unterteilt.
    Technische Cookies werden „installiert“, um „die Übertragung einer Kommunikation über ein elektronisches Kommunikationsnetz durchzuführen oder wenn dies für den Anbieter eines Dienstes der Informationsgesellschaft ausdrücklich erforderlich ist, der vom Abonnenten oder Benutzer ausdrücklich aufgefordert wird, diesen Dienst bereitzustellen“.

    Sie werden normalerweise verwendet, um eine effiziente Navigation zwischen Seiten zu ermöglichen, Benutzereinstellungen (z. B. Schriftgröße, Sprache, Land usw.) zu speichern, Informationen zu bestimmten Benutzerkonfigurationen zu speichern, die Authentifizierung zu verwalten usw. Einige dieser Cookies (als wesentlich oder unbedingt erforderlich bezeichnet), wie z. B. die Sitzungscookies, mit denen der Warenkorb auf E-Commerce-Websites verwaltet wird, ermöglichen Funktionen, ohne die einige Vorgänge nicht ausgeführt werden könnten.

    Die Verwendung von technischen Cookies erfordert keine Zustimmung des Benutzers.

    Die sogenannten Cookies werden technischen Cookies gleichgesetzt (und daher ist für die jeweilige Installation weder die Zustimmung der Benutzer noch die weiteren behördlichen Anforderungen erforderlich). „Analytics“, mit denen die Nutzung der Website durch Benutzer zum Zwecke der Optimierung überwacht wird – sofern diese direkt von der Website eines Erstanbieters verwendet wird (ohne dass Dritte eingreifen müssen), sowie die erstellten und erstellten Analyse-Cookies von Dritten zur Verfügung gestellt und von der Website des Erstanbieters zu rein statistischen Zwecken verwendet werden, wenn geeignete Tools zur Reduzierung ihrer Identifizierungskraft eingesetzt werden (z. B. durch Maskieren wesentlicher Teile der IP-Adresse) und
    Der Dritte verpflichtet sich ausdrücklich, die in diesen Cookies enthaltenen Informationen nicht mit anderen zur Verfügung stehenden Informationen zu „kreuzen“.

    Profiling-Cookies werden verwendet, um die Navigation des Benutzers zu verfolgen und sein Verhalten für Marketingzwecke zu analysieren. Sie dienen dazu, Profile zu erstellen, die sich auf den Benutzer beziehen, und werden verwendet, um Werbebotschaften zu senden, die den Präferenzen entsprechen, die dieser im Zusammenhang mit dem Surfen im Internet ausdrückt Netz. Diese Cookies können nur dann auf dem Terminal des Benutzers installiert werden, wenn sie ihre Zustimmung in der in der Maßnahme angegebenen Weise gegeben haben.

    Aufgrund ihrer Dauer werden Cookies in dauerhafte Cookies unterteilt, die bis zu ihrem Ablauf auf dem Gerät des Benutzers gespeichert bleiben, sofern diese nicht von diesem entfernt werden, und Sitzungen, die nicht dauerhaft auf dem Gerät des Benutzers gespeichert sind und beim Browser verschwinden ist geschlossen.

    In der Regel handelt es sich bei Profiling-Cookies um dauerhafte Cookies.

    Auf dieser Website verwendete Cookies

    Diese Website verwendet technische Cookies, um eine sichere und effiziente Navigation auf der Website zu ermöglichen und deren Betrieb zu überwachen.

    So löschen Sie Cookies

    Es ist zu beachten, dass fast alle Webbrowser standardmäßig so eingestellt sind, dass Cookies von Erstanbietern automatisch akzeptiert werden. Navigatoren können die Standardkonfiguration in jedem Fall über die Browsereinstellungen ändern. Das Deaktivieren / Blockieren oder Löschen von Cookies kann jedoch eine optimale Nutzung der Website oder einiger Bereiche davon ausschließen. Wie Cookies verwaltet werden, hängt vom verwendeten Browsertyp und häufig von der jeweiligen Version ab. In der Regel ist es in jedem Fall erforderlich, auf die Browsereinstellungen zuzugreifen und in die voreingestellten Regeln einzugreifen, um zu entscheiden, welche Arten von Cookies deaktiviert und / oder die vorhandenen entfernt werden sollen. Detaillierte Informationen zum Verfahren zum Konfigurieren der Cookie-Einstellungen finden Sie in den Handbüchern des verwendeten Browsers (allgemein von einem PC aus mit der Taste F1 oder durch Klicken auf das Fragezeichen-Symbol im Browser selbst zugänglich). Bitte beachten Sie auch die Stornierungsanleitungen der Hauptbrowser und die folgenden Links:

    Google Chrome

    Chromehttps: //support.google.com/chrome/answer/95647? Hl = it

    Feuerfuchs

    http://support.mozilla.org/it/kb/Eliminare%20i%20cookie

    Internet Explorer

    http://windows.microsoft.com/it-it/internet-explorer/delete-manage-cookies#ie=ie-10

    Oper

    http://www.opera.com/help/tutorials/security/privacy/

    Safari

    http://support.apple.com/kb/ph11920

  2. BEHANDLUNGSMETHODE

    Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt über automatisierte Tools (z. B. unter Verwendung elektronischer Verfahren und Medien) und / oder manuell (z. B. auf Papier) für die Zeit, die unbedingt erforderlich ist, um die Zwecke zu erreichen, für die die Daten erhoben wurden, und in jedem Fall in Einhaltung der geltenden Vorschriften.

    Die Datenverarbeitung wird auch mit Organisations- und Verarbeitungslogiken durchgeführt, die in engem Zusammenhang mit den Zwecken selbst und in jedem Fall stehen, um die Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit der Daten in Übereinstimmung mit den in den Bestimmungen vorgesehenen organisatorischen, physischen und logischen Maßnahmen zu gewährleisten in Kraft.

  3. OPTIONALE DATENBESTIMMUNG

    Außer wie oben für Navigationsdaten und Cookies angegeben, können Besucher ihre persönlichen Daten frei angeben oder nicht, wie bei Anfragen nach Informationen oder Kontakten per E-Mail oder Anfragen nach Zugang zu Diensten, Dienstprogrammen und Anwendungen. Wenn sie nicht zur Verfügung gestellt werden, kann es unmöglich werden, das Gesuchte zu erhalten, und ZANASI CERAMICHE kann daran gehindert werden, die in der Mandatsvereinbarung vorgesehenen vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

  4. EIGENTÜMER, MANAGER UND KATEGORIEN VON BEAMTEN

    Der Datenverantwortliche für personenbezogene Daten ist ZANASI CERAMICHE, Sitz in Largo Garibaldi, 12 41124 Modena – Italien.
    Die mit den Webservices dieser Website verbundenen Behandlungen werden ausschließlich von technischem Personal durchgeführt, das für die Verarbeitung verantwortlich ist.
    Zusätzlich zu den Mitarbeitern des Eigentümers können einige Vorgänge zur Verarbeitung personenbezogener Daten auch von Dritten durchgeführt werden, denen das Unternehmen die Verwaltung / Wartung der Website anvertraut. In diesem Fall werden dieselben Themen als Datenverarbeiter ernannt.

    Informationen zu Datenverarbeitern finden Sie einfach, indem Sie eine E-Mail an info@zanasiceramiche.com senden

    Die Daten werden nicht verbreitet.

  5. RECHTE DER INTERESSIERTEN PARTEIEN

    Die Personen, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, haben jederzeit das Recht, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder das Gegenteil derselben Daten zu erhalten und deren Inhalt und Herkunft zu kennen, ihre Richtigkeit zu überprüfen oder ihre Integration oder Aktualisierung oder Berichtigung anzufordern.

    Interessenten haben auch das Recht, die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung von sie betreffenden, gesetzeswidrig verarbeiteten Daten zu beantragen und sich aus berechtigten Gründen in jedem Fall ihrer Verarbeitung zu widersetzen.

    Gemäß Art. 13 EU-DSGVO, die Subjekte, auf die sich die Daten beziehen, haben immer das Recht, die Identität und die Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und erforderlichenfalls seines Vertreters die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sowie die Zwecke der Verarbeitung zu erfahren, auf die sich die Daten beziehen Personenbezogene Daten sind ebenso beabsichtigt wie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, die berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder von als Inhaber ernannten Dritten, etwaige Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten, die Aufbewahrungsfrist für Daten und die Absicht der Daten Kontrolle der Verarbeitung der Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation.

    Die Person, auf die sich die Daten beziehen, gemäß Art. 13 GDPR UE 679/2016 kann auch jederzeit das Recht ausüben,

    – Zugang zu personenbezogenen Daten haben;

    – die Korrektur oder Löschung derselben oder die Einschränkung der ihn betreffenden Verarbeitung erhalten;

    – sich der Verarbeitung von Daten widersetzen;

    – Datenportabilität verwenden;

    – die Einwilligung jederzeit unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung widerrufen;

    – eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde vorschlagen, für Italien den Datenschutzgaranten;

    – über die Möglichkeit informiert werden, dass die Übermittlung personenbezogener Daten eine rechtliche oder vertragliche Verpflichtung oder eine notwendige Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags sein kann, und wissen, ob der Betroffene zur Bereitstellung personenbezogener Daten verpflichtet ist, sowie über die möglichen Folgen des Versäumnisses, solche Daten zu kommunizieren;

    – über das Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsprozesses einschließlich der Profilerstellung informiert werden und in solchen Fällen wichtige Informationen über die verwendete Logik sowie über die Bedeutung und die erwarteten Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person erhalten.

    Gemäß Art. 14 EU-DSGVO Wenn die Daten nicht von der betroffenen Person erhalten wurden, stellt der für die Verarbeitung Verantwortliche ZANASI CERAMICHE der betroffenen Person die folgenden Informationen zur Verfügung:

    1.

    a) die Identität und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und gegebenenfalls seines Vertreters;
    b) gegebenenfalls die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten;
    c) die Zwecke der Verarbeitung, für die die personenbezogenen Daten bestimmt sind, sowie die Grundlage

    rechtliche Bearbeitung;

    d) die Kategorien der betreffenden personenbezogenen Daten;
    e) Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten;
    f) gegebenenfalls die Absicht des für die Verarbeitung Verantwortlichen, personenbezogene Daten zu übermitteln

    an einen Empfänger in einem Drittland und das Vorhandensein oder Fehlen einer Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission oder in erforderlichen Fällen die Bezugnahme auf angemessene oder angemessene Garantien und die Mittel, um eine Kopie dieser Daten zu erhalten, oder den Ort, an dem sie gemacht wurden verfügbar.

    Zusätzlich zu den in Absatz 1 genannten Informationen stellt der für die Verarbeitung Verantwortliche der interessierten Partei die folgenden Informationen zur Verfügung, die erforderlich sind, um eine korrekte und transparente Behandlung der interessierten Partei sicherzustellen:
    a) die Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien zur Bestimmung dieser Frist;
    b) die berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder Dritter;
    c) das Bestehen des Rechts des Interessenten, den für die Verarbeitung Verantwortlichen um Zugang zu personenbezogenen Daten und deren Berichtigung oder Löschung zu bitten, oder die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, und deren Verarbeitung zusätzlich zum Recht zu widersprechen zur Datenübertragbarkeit;
    d) das Bestehen des Rechts, die Einwilligung jederzeit unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf zu widerrufen;
    e) das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den italienischen Datenschutzgaranten einzureichen;
    f) die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen, und gegebenenfalls die Möglichkeit, dass die Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen;
    g) das Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsprozesses, einschließlich Profilerstellung und zumindest in solchen Fällen wesentlicher Informationen über die verwendete Logik sowie die Bedeutung und die erwarteten Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person;

    3.

    Der Datenverantwortliche ZANASI CERAMICHE liefert die in den Absätzen 1 und 2 genannten Informationen:

    a) innerhalb einer angemessenen Frist nach Erhalt der personenbezogenen Daten, spätestens jedoch innerhalb eines Monats, unter Berücksichtigung der besonderen Umstände, unter denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
    b) für den Fall, dass die personenbezogenen Daten für die Kommunikation mit dem Interessenten bestimmt sind, spätestens zum Zeitpunkt der ersten Mitteilung an den Interessenten; oder wenn eine Kommunikation mit einem anderen Empfänger vorgesehen ist, spätestens bei der ersten Übermittlung personenbezogener Daten.

    4. Wenn der für die Verarbeitung Verantwortliche beabsichtigt, die personenbezogenen Daten zu einem anderen als dem Zweck, für den sie erhalten wurden, weiterzuverarbeiten, wird er der interessierten Partei vor einer solchen Weiterverarbeitung Informationen zu diesem anderen Zweck sowie alle in Absatz 2 genannten relevanten Informationen zur Verfügung stellen .

    Für Informationen zur Datenverarbeitung können Benutzer eine E-Mail an info@zanasiceramiche.com senden

    Diese Datenschutzrichtlinie unterliegt Aktualisierungen.